Gols - die bedeutendste Weinbaugemeinde Österreichs

 

Am Ostufer des Neusiedler Sees liegt inmitten eines ausgedehnten Weinbaugebietes die Marktgemeinde Gols. Seit Jahrhunderten Zentrum der Regionalen Weinkultur, vermittelt Gols auch noch heute den typischen Charme eines nordburgenländischen Winzerorts.

In der bedeutendsten Weinbaugemeinde Österreichs wird dem Wein sowohl wirtschaftlich, als auch gesellschaftlich ein hoher Stellenwert beigemessen. Ca. 1.300 ha von insgesamt 4223 ha Gemeindegebiet sind mit Weinreben bepflanzt und an die 130 Weinbaubetriebe im Haupterwerb keltern hervorragende Weine. Im Weinkulturhaus, der zentralen Anlaufstelle für Weininteressierte findet man nicht nur viele dieser vorzüglichen Golser Weine sondern auch Tourismusinformation und kulturelle Ausstellungen und Veranstaltungen.

Gols ist eine moderne Gemeinde mit einem regen Dorfleben. Jede Jahreszeit hat auch in Gols ihre Reize. Wenn man in oder um Gols auf Erkundungstour geht, findet man immer wieder eine schöne Stimmung oder ein neues Bild. Viele Vereine, interessante Veranstaltungen und die Herzlichkeit der rund 4000 Einwohner lassen Gäste zu Freunden werden, die immer wieder gerne dieses schöne Fleckchen Erde besuchen.


Im Frühling, wenn die ersten Blumen als Frühlingsboten durch die Erde kommen, die Mandelbäume blühen und nach und nach auch alle anderen Bäume und Sträucher grün werden, spürt man in Gols das wachsende Jahr. Im Weingarten sind die Reben geschnitten und angebunden, alles sprießt und gedeiht.
Es ist eine gute Zeit für Spaziergänge oder Radtouren. Im Weinkulturhaus kann man die neuen Jahrgangsweine verkosten. 
Traditionell gibt es zu Ostern die Osterwiese, wo verschiedene Osterbräuche noch leben. Der "Golser Wein im Frühling" ist Fixtermin für viele Weinkenner, die regelmäßig Gols besuchen.

Der Sommer in Gols ist immer ein Vergnügen. Viele Veranstaltungen schmücken den Veranstaltungskalender und das Erlebnisbad AQUA-SPLASH bietet als Abwechslung ein erfrischendes Bad. Bei Radtouren kann man auch den Landwirten beim Ernten der Feldfrüchte zusehen. 

Das jährlich stattfindende Golser Volksfest mit der Wirtschaftsmesse Pannonia, der Bezirksweinkost und dem Golser Kultursommer bringt während der Woche um den 15. August über 100.000 Besucher zu einem Musik- und Unterhaltungsprogramm der Superlative und einem großen Vergnügungspark nach Gols.

Auch im Herbst ist ein geschäftiges Leben in Gols. Die Erntezeit für den Wein und das Martiniloben mit den Tagen der offenen Kellertüre sind die Schwerpunkte im Dorfgeschehen. Mit Kellergalerien und Fassproben kann man der Kultur in verschiedenen Bereichen frönen. 

Wenn die Weingärten bunt werden und auch die Bäume langsam ihre Blätter verlieren, kehrt etwas Ruhe in die Natur. 

Auch der Winter hat seine Reize, wenn man eine Wanderung durch den Schnee macht oder durch die kalte Winterluft. Weine für gute Freunde oder den Gabentisch zu Weihnachten besorgt oder mit befreundeten Winzern den Jahreswechsel und die neuen Vorsätze diskutiert. 

Gols kann man das ganze Jahr genießen. Wenn ein stimmungsvoller Sonnenuntergang den Tag beendet, fühlt man die Kraft der Natur und die angenehme Stimmung im Kreise von Freunden, die das angenehme Gefühl wachrufen, man ist in einer Gegend, wo man gerne gesehen ist und in die man gerne wieder kommen möchte.

 

Seehöhe:

 

Tiefster Punkt:   116 m

Höchster Punkt: 160 m

 

www.gols.at